Besucherprogramm

Leipzig 28. Juni bis 07. Juli 2017

„Lebendiger Gott, erneure und verwandle uns“ – unter diesem Motto steht die 26. Generalversammlung der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) in Leipzig. Tagesfahrten nach Berlin und Wittenberg ergänzen das Programm. Das Treffen findet vom 29. Juni bis zum 7. Juli statt.

Die WCRC ist ein internationaler ökumenischer Zusammenschluss von 230 Mitgliedskirchen aus mehr als 100 Ländern mit über 80 Millionen Mitgliedern. Die Generalversammlung findet alle sieben Jahre statt. Die etwa 1.000 Teilnehmenden kommen aus der ganzen Welt. Gemeinsam werden sie in der Bibel nach Gottes Willen forschen, um den WCRC danach auszurichten, und eine neue Leitung wählen.

In Leipzig (29. Juni-1 Juli, 3.-4. Juli, 6.-7. Juli) werden die Delegierten

  • offiziell im Rathaus empfangen,
  • am Friedensgebet in der Nikolaikirche teilnehmen,
  • ein Psalmenkonzert in der Nikolaikirche besuchen,
  • bekannte Rednerinnen und Redner hören und
  • interaktive Projekte sozialer Kunst erleben.

In Berlin werden sie – unter dem Oberthema des Bekenntnisses zur Welt – am 2. Juli

  • an einem Rundfunk-Gottesdienst im Berliner Dom teilnehmen,
  • vom Bundesaußenminister empfangen und
  • diakonische Einrichtungen und historische Orte besuchen

In Wittenberg steht – als Zeichen der Einheit der Kirche – am 5. Juli eine ökumenische Zeremonie an, in der

  • die Weltgemeinschaft der „Erklärung zur Rechtfertigungslehre“ beitreten wird – dies haben Lutheraner und Katholiken bereits getan – und
  • mit dem Lutherischen Weltbund eine Absichtserklärung zur Vertiefung der Beziehungen zwischen Lutheranern und reformierten unterzeichnen wird.

Das Besucherprogramm

… bietet interessierten Personen Gelegenheit, an der Generalversammlung teilzunehmen. Sie sind zu allen öffentlichen Veranstaltungen der Generalversammlung eingeladen, zu:

  • den Gottesdiensten und Bibelarbeiten,
  • den Veranstaltungen in Berlin und Wittenberg,
  • den Vorträgen zu den Themen der Versammlung,
  • besonderen Workshops und Diskussionen mit den Referentinnen und Referenten,
  • kulturellen Ereignissen in der Stadt,
  • zu Stadtbesichtigungen und –führungen in und um Leipzig und
  • zu einem Tagesausflug nach Halle/Saale (Franckesche Stiftungen, Händel-Museum u. a.)

Die Referentinnen und Referenten sind

  • Bae Hyun-ju, Professor für Neuers Testament an der Presbyterianischen Universität Busan, Südkorea, Mitglied des Weltrats der Kirchen, Genf
  • Farid Esack, Südafrika, muslimischer Gelehrter, Anti-Apartheid-Aktivist, Buchautor
  • Wesley Granberg-Michaelson, früherer Generalsekretär der Reformierten Kirche in USA, Buchautor
  • Tinyiko Maluleke, Hochschullehrer an der Universität von Pretoria, Süd Afrika, Berater des Vizekanzlers und des Rektors
  • Jürgen Moltmann, Professor emeritus für Systematische Theologie, Tübingen
  • Philip Peacock, ordinierter Diakon der Kirche von Nord Indien, Professor für Sozialwissenschaften an der Universität von Kalkutta
  • Isabel Apawo Phiri, Hochschullehrerin, Malawi, Generalsekretärin für Bekenntnis und Diakonie, Buchautorin
  • Mitri Raheb, Präsident des Dar-al-Kalina College in Bethlehem, Senior der Ev.-Luth. Geburtskirche zu Bethlehem, Mitautor des Kairos-Dokuments
  • Elsa Tamez, Befreiungstheologin, Feministin, Professorin emerita der Universidad Biblica Latinoamericana, San José, Costa Rica

Teilnahmegebühren

Gesamtprogramm (für Teilnehmende aus den USA und Westeuropa, einschließlich ÖPNV):

  • ohne Verpflegung 155,00 €
  • mit Verpflegung 470,00 €

Tageskarte Leipzig (ohne ÖPNV)

  • ohne Verpflegung 15,00 €
  • mit Verpflegung 50,00 €

Exkursionen Berlin und Wittenberg inkl. Reisekosten von Leipzig je

  • ohne Verpflegung 35,00 €
  • mit Verpflegung 70,00 €

Auskunft und Anmeldung: P. i. R. Paul Kluge, visitors@wcrc.eu