Die Reformierte Weltgemeinschaft trauert um Robina Winbush

Die Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WGKR) verbindet sich mit denen auf der ganzen Welt, die um den Tod von Robina Winbush trauern, Ökumenedezernentin der Presbyterianischen Kirche der USA sowie leidenschaftliche und tatkräftige Führungspersönlichkeit der WGKR. Winbush, 61, starb… Read More

In Kuba ruft Kassab die Kirchen auf, Zeichen der Hoffnung zu sein.

Leben kann in einem Augenblick verändert werden; unter anderen Umständen kann es Jahre, ja Jahrzehnte dauern, bis der Wandel vollzogen ist. Der jüngste Besuch der WGRK-Präsidentin Najla Kassab in Kuba hat beides gezeigt. Am Tag vor der Ankunft… Read More

Forderung nach Maßnahmen gegen Diskriminierung

Eine Konsultation über den Widerstand gegen Kulturen der Diskriminierung, des Autoritarismus und des Nationalismus hat „diese Zeit als einen Kairos-Moment erkannt, in dem Gott zu entschlossenem Handeln auffordert. Die angemessene theologische Antwort in diesem Moment verlangt nach dem… Read More

Hoffnung in der Finsternis

Mach dich auf, werde licht! Denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des HERRN ist aufgestrahlt über dir. Denn sieh, Finsternis bedeckt die Erde und Wolkendunkel die Völker, über dir aber wird der HERR aufstrahlen, und seine Herrlichkeit… Read More

Dialog über die Wirkung der Eschatologie auf die Mission

Die fünfte Sitzung des laufenden Dialogs zwischen Reformierten und Pfingstlern fand in Legon, Accra, Ghana, unter dem Motto „Ministering to the Needs of the World: Mission and Eschatology“ statt. Zu Beginn und am Ende eines jeden Tages versammelten… Read More

Zur Erinnerung an das Leben und Werk von Karl Barth

In einer neuen Wanderausstellung sowie mit einer Veranstaltungsreihe ab Dezember wird an Leben und Werk des Schweizer Theologen Karl Barth erinnert. Das Thema der einjährigen Gedenkfeier ist „Gott Trifft Mensch“. „Karl Barth ist der größte Theologe des 20…. Read More

Hoffnung treibt irakische Kirchen an

Eine Delegation der Weltgemeinschaft der Reformierten Kirchen (WGRK) konnte feststellen, dass die Kraft der Hoffnung die wenigen verbliebenen presbyterianischen Kirchen im Irak weiterhin antreibt. „Obwohl sie sehr wenige sind, haben sie eine Vision der Hoffnung, in der sie… Read More

Kommunionsdialog mit Anglikanern wird durch den indigenen Kontext geprägt

Die jüngste Zusammenkunft des Internationalen Reformierten-Anglikanischen Dialogs (IRAD) zwischen der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGKR) und der Anglikanischen Gemeinschaft wurde auch diesmal wieder zum Teil durch den lokalen Kontext bestimmt. Wie bei den vorangegangenen Tagungen des Dialogs (in Indien,… Read More

GEM Schule 2018: „Wenn du nicht zum Tisch eingeladen bist, bring deinen eigenen Stuhl mit.“

„Ökonomische und ökologische Ungerechtigkeit sind Glaubensfragen und untrennbar mit dem Glauben an Gott verbunden. Die Machtkonzentration in den Händen weniger ist theologisch falsch“, sagte Chris Ferguson, Generalsekretär der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) bei der Eröffnung der GEM-Schule in… Read More

Besuch der entmilitarisierten Zone (DMZ) erinnert an Konflikte, nimmt aber Frieden in den Blick

Ob Fanatismus, reine Sucht nach Macht oder materiellem Wohlstand, Konfliktursachen sind seit tausenden von Jahren dieselben geblieben. Das Heidelberger Institut für Konfliktforschung meldet in seinem “Konfliktbarometer 2013“ dass es weltweit 400 Konflikte gibt, von denen 20 Kriege sind…. Read More